Webbrowser

Ein Webbrowser (kurz: Browser, oder auch Webclient) ist ein Programm zum Abruf und zur Darstellung von Inhalten aus dem Internet oder Intranet, also das Fenster ins World Wide Web. Damit können Sie meist mit Hilfe einer Suchmaschine nach Informationen suchen, Webseiten aufrufen, Ihre E-Mails von einem E-Mail-Server abrufen oder versenden, Dateien per FTP übertragen und viele weitere Dienste (Internet-Telefonie, Internet-Fernsehen, Internet-Radio, Chat und viele weitere) nutzen.

 

Die Kommunikation zwischen Browser und Webserver

Der Browser stellt über das HTTP-Übertragungsprotokoll (z.B. mit http://www.reincom.de) eine Anfrage (Request) an den Webserver. Dieser beginnt daraufhin mit der Anfrageverarbeitung und sucht, weil keine Seite angegeben ist, nach der Indexdatei (index.html, default.html, …). Ist diese nicht vorhanden, wird eine Fehlerseite generiert und das HTML-Dokument als Antwort (Response) an den Client zurückgeschickt und im Browser dargestellt. Damit ist auch die Kommunikation zu Ende.

Ist die Datei vorhanden, wird sie geladen und das Parsen (verarbeiten) der Datei beginnt. Findet der Parser im Dokument einen Link auf eine externe Datei, wie z.B. ein Bild, wird dieses ebenfalls geladen und in den header geschrieben. Dieser Vorgang wiederholt sich solange bis alle externen Dateien geladen sind. Danach schickt der Server das generierte HTML-Dokument als Antwort an den Client zurück und stellt dieses im Browser da.

 

Parser

Der in einem Webbrowser enthaltene Parser analysiert das Dokument syntaktisch nach vorgegebenen Kriterien und bereitet es für die Weiterverarbeitung auf.

 

Cache dient zur Zwischenspeicherung von häufig verwendeten Inhalten

Ein Cache im Webbrowser dient zur Zwischenspeicherung von häufig verwendeten Inhalten. Dadurch reduziert sich der Datentransfer mit dem Webserver.

 

Cookie für sitzungsrelevante Daten

Ein Cookie oder Keks ist eine kleine Textdatei, die vom Webbrowser erstellt und auf dem eigenen Computer abgelegt wird. In dieser Datei können über das HTTP-Übertragungsprotokoll z.B. sitzungsrelevante Daten (sessionID, Benutzer, Sprache) im Webbrowser abgelegt werden. Eine Sitzung zwischen Client und Server wird auch als Session bezeichnet.

 

Plugins erweitern den Funktionsumfang

Über Plugins sind die Webbrowser mit z.B. einem Flash Plugin, einem PDF-Reader Plugin, einem Popup Blocker Plugin, mit kleinen Tools zur Webseitenentwicklung und weiteren kleinen Helfern erweiterbar.



Kreis Höxter: Bad Driburg, Brakel, Beverungen, Borgentreich, Marienmünster, Nieheim, Steinheim, Warburg und Willebadessen.
Die Abbildung oben rechts ist eine kleine Skizze vom Desenberg, einer markanten Erhebung der Warburger Börde.
Das schöne Warburg liegt in der Mitte zwischen Kassel und Paderborn.

Copyright ©2014 REINCOM - EDV-Dienstleistungen - www.reincom.de. Alle Rechte vorbehalten.

PHP-Softwareentwickler und Webdesigner - Andreas Rein - PHP-Softwareentwickler.de
Die kostenlose Gewinnspiele-Sammlung für Internet Gewinnspiele mit Lösung - www.gewinnplace.com
Kostenlose Gewinnspiele und Gratisproben - www.gratispalast.de